Seelenarbeit

Auch in unserem Kulturkreis wird davon gesprochen, dass bei einem besonders heftigen Ereignis z. B. bei einer besonders schmerzhaften Trennung, oder den Tod eines Partners, noch ein Teil des Selbst beim anderen verweilt. „Ich fühle mich zerrissen“ oder „Ein Teil von mir ist mitgegangen/dageblieben“

Wir können an Menschen, Orte und Situationen „hängen“ bleiben.Wesenliche_3390

Im psychologischen Sinne, werden diese Abspaltungen Traumata genannt.  In eskalierenden Konfliktsituationen, durch Erziehung. Prä-und postnatale Erfahrungen oder auch körperlich z.B. durch Gewalterfahrung, Unfälle, Narkosen, usw. können Seelenteile verloren gehen.  Aber es müssen nicht einmald diese „großen“  Katastrophen sein, auch ständiges Mobbing oder andauernde Missachtung können dazu führen.  Wenn der emotionale Druck in dem Moment zu groß ist, schütz sich die Seele indem sie Anteile abspaltet. Das ist ein ganz natürlicher Vorgang, der in machen Situation auch Überlebenswichtig ist.

Oft kommen die Teile von selbst zurück und manchmal eben nicht. Wir verdrängen diese Anteile unseres Lebens. Dieser Kraftverlust ist in Form von Schwäche, chronischen Erkrankungen, verminderte Lebenslust bis hin zu Depressionen und Panikanfällen wahrzunehmen.

Hier bringt oft eine Seelenrückholung Linderung.

Ein verantwortungsbewusster Schamane wird sich zuerst mal die Situation schildern lassen. Und dann erst entscheidet, ob eine Seelenrückholung  überhaupt notwendig oder zum jetzigen Zeitpunkt angebracht ist.

Dafür führen wir ein Gespräch über deinen Schwierigkeiten und ob du bereit bist die Verantwortung für die Heilung und deinen Seelenanteil zu übernehmen.

das ganze_5888Nicht immer ist das Leben danach leichter, oft kommen mit dem Seelenanteil auch verdrängte Konflikte wieder in dein Leben.
Aber es gehört zu dir, um dich ganz und heil zu fühlen, solltest du den Seelenanteil den Raum lassen, der ihnen gehört.

Eine Extraktion verläuft ganz ähnlich. Nur das der Schamane hierbei Anteile die nicht zu dir gehören, aus dir entnimmt und dir selbst mehr Raum schafft.

Ebenso ist manchmal eine Trennung von nicht hilfreichen Menschen und Orten hilfreich.   Wenn wir noch nach 7 Jahren getrennt leben, an einem Ex-Partner hängen oder immer wieder von unseren Eltern in Beschlag genommen werden, obwohl wir schon Erwachsen sind und kein eigenes „freies“ Leben verfügen.  Abhängigkeiten … können mit Hilfe von Schamanischen Praktiken sanft gelöst werden.

Ebenso die Abhängigkeit von immer wieder kehrenden Muster und Blockaden die uns nicht gut tun und uns krank machen können.

Be-Geistert Leben. Der Weg zum Schamanen in Dir!

Facebook
%d Bloggern gefällt das: