Archiv der Kategorie: Aus der Schamanenschule

Alles was unsere Teilnehmer so veranstalten ;)

Waldhealing – Festival 2016

Auch in diesem Jahr war es wieder wunderschön, das – noch – kleine Wald Healing Festival in Stemwede. Doch es wächst stetig … Waldhealing – Festival 2016 weiterlesen

Abschluss Wochenende Jahrgang 13

und wieder haben wir eine Ausbildungsgruppe verabschiedet.  Am Wochenende war der 13 Jahrgang dran.  Drei Jahre lang durften wir sie begleiten und ihnen die Grundlagen des Schamanisierens und noch einiges mehr vermitteln. Abschluss Wochenende Jahrgang 13 weiterlesen

Ausbildung bei uns

am letzten Wochenende hatten wir den Jahrgang 14 bei uns.

Das Thema des Wochenendes war „Wachse -Ritual und Seminarleitung“ der Jahreskreis in seiner Zusammenfassung, die Gestaltung eines Rituales zum Beltane Vollmond und einige spannende Einzelarbeiten, die einigen Teilnehmern ihre Möglichkeiten und Grenzen aufgezeigt haben. Ausbildung bei uns weiterlesen

Trommelbau „Herzensache“

Unser erstes Trommelbau Wochenende in diesem Jahr war eine kleine aber sehr intensive Gruppe. Fünf Trommeln wurden von Samstag 14.05  bis Mo.16.05. zu unserer persönlichen „Herzenssache“

Wieder entstanden ganz sehr persönliche Trommeln.  Jede Trommel hat eine andere Größe, eine anderen Haut und alle sehen ganz unterschiedlich aus. (es gibt keine Normtrommeln bei uns) Trommelbau „Herzensache“ weiterlesen

Seminar WE

An diesem Seminarwochenende war das Thema

Zusammenfassung des Medizinkreise/Schildarbeit…

und das Trennen von Energiebändern, das sogenannte Cutting

Für ein kleines Ritual zum Loswerden von unerwünschtem Ballast waren wir im Moor Seminar WE weiterlesen

Frühlings Tag und Nachtgleiche

Die meisten kennen es als Ostara oder auch Ostern ..

Ich mag es,  ist es doch eines der Feste, wo sich christliches und heidnisches am ehesten verbinden lassen. Der Frühlingsequinox – die Tag und Nachtgleiche. Frühlings Tag und Nachtgleiche weiterlesen

Schamanische Heilarbeit

Schamanisches Arbeiten kann so verschieden sein, wie die Menschen sind.

Schamanismus lebt – zumindestens bei uns, die wir keine gewachsene schamanische Kultur haben – von den individuellen Fähigkeiten des Praktizierenden.

Der eine wird als Seher Informationen von seinen Spirits holen,

der zweite auf Reisen in der Anderwelt arbeiten

Der/die andere als schamanischer Energetiker zum Wohle aller Wesen Energie lenken

der/dir nächste mit Kräuter und Steinen von Mutter Erde heilen

Tanzen, Singen, Malen … wir Menschen haben viele Gaben.

Z.B. beim Surfen im Netz, bin ich auf die Seite eines Kollegen gestossen. Er lebt das was er am besten kann

Lass auch du das Beste in dir zum Vorschein kommen

Das Medizinrad

Steinfreunde

Am letzten Wochenende haben wir uns in der Schamanischen Ausbildung mit der Welt der Steine beschäftigt.

Oft finden wir Steine die uns auf eine ganz persönliche Art und Weise ansprechen. Steinfreunde weiterlesen

ein schönes Wochenende

war das mal wieder. Schamanenschule Teil XVII

Nun ist der Jahrgang 2014 schon im 3 Jahrgang angekommen.  Von den Anfangs 7 Teilnehmer sind vier übrig geblieben. Ein harter Kern der nun das Erlernte anwenden will und kann.  Uns freut es zu sehen das sie anfange das gelernte umzusetzen. Einige haben schon ihre ersten Seminare gepant und durchgeführt.

Dieses Wochenende ging es um die Arbeit mit Heilsteinen und dem letzten Viertel des Medizinrades.Schildarbeit 2334

Die Kraft des Alters – der weise Alte – die weise Alte …

und wie sie in der heutigen Zeit lebbar ist.

Und wie immer haben wir viel Spass an der Arbeit aber auch an den Pausen gehabt.

Peter war mal wieder fleißig und hat uns mit frischen Brötchen beglückt.  Der Sonntag begann mit einem  wirklich geilem Frühstück.Brötchen 2338
Frühstück 2337

 

Imbolc und Mond

an diesem Wochenenden werden wir in der Schamanenschule – unter anderem – mit den Mondenergien arbeiten und mit Märchen und Mythen dieser Zeit. z.B. Schneeweißen und Rosenrot. Ein schönes Märchen zum Aufbruch ins neue Jahr …. wenn der Bär seine Höhle wieder verlässt und hinaus in die Welt geht.

Auch Imbolc und Bridgid werden ein Thema seinIMG_7777 (1024x1024).  Wir feiern Imbolc als Mondfest am entsprechenden Mondstand, also dem zunehmenden Mond

IMG_7832 (1024x1024)

Ich bin mal gespannt wie den Teilnehmern der kleine  Ausflug ins Hexentum gefallen wird. Auch wenn Schamanismus und das was wir allgemein als Hexentum bezeichnen sich sehr ähnlich sind, finden wir doch immer öfter Unterschiede in Form und Ausführung von Ritualen.

Der Schamanismus ist viel pragmatischer und mehr auf die Harmonisierung äußere Situation/Energien ausgerichtet. Hier finden wir keine Götter, sondern Naturgewalten und die Energie von Mutter Erde und Vater Himmel wirken heilsam auf Körper und Geist. Bei den Hexen finde ich viel häufiger Rituale zur Selbstfindung und für innerem Wachstum, also quasi mehr Egoismus 😉 Wobei das mehr der Einfluss der sogenannten Hohen Magie ist, während reine Naturmagie, dem Schamanismus sehr ähnlich ist. = meine Meinung.