Archiv der Kategorie: Heilpflanzen im Jahreslauf

Baumkreis

auf unserem Grundstück planen wir einen Baumkreis auf der Grundlage des „Cad Goddeu“. Einem walisischem Gedicht welches den Kampf zwischen Gwydyon und Arawen mit Hilfe der Schlacht der Bäume beschreibt. Eine schöne Grundlage für das druidische Arbeiten.

Der erste Baum ist nun gesetzt. mehr auf Druidenhaine,de

http://druidenhaine.de/2017/05/04/baumkreis/

Beltane Räucherung

… eigentlich gings um die Walpurgisnacht, die wir auf dem Festival „Hai in den Mai“ verbracht haben. Aber ich mag den Namen Walpurgis nicht.

Hierfür hatte ich wie jedes Jahr eine besondere Mischung kreiert. Sechs Inhaltsstoffe sollten es sein. Beltane Räucherung weiterlesen

Räucher in der Weihnachtszeit

Winter ist eine Zeit für alle Sinne. 
Raunächte ohne räuchern können wir uns gar nicht vorstellen.
Von den alten Bräuchen ums Räuchern, ist noch ein wenig in Form der Räucherkegel im Räuchermännchen übrig geblieben.

In Süddeutschland/Österreich gibt es mancherorts noch das Ausräuchern der Ställe. Dies aber eher in einem Christlichen Kontext um böse Geister (Krankheiten) zu vertreiben.
Das Reinigen von Haus und Stell ist durchaus ein Grund um zu räuchern. Räucher in der Weihnachtszeit weiterlesen

Was blüht denn da ..?

Dieses Wochenende stand das Thema Sommer  und Ernte  im Mittelpunkt.

Da wir tatsächlich viel Sonne hatten waren wir zum Haus fahren konnten, um draußen Kräuter zu sammeln. Auf unserem neuen Gelände gibt es auf der Wildwiese Blüte blauso viele, das selbst ich nicht alle kenne.

Jeder hatte sich von einer Pflanze rufen lassen und ist mit ihr in  Kontakt gegangen. Danach haben wir nach Informationen in Büchern gesucht 😉 13900746_1411501308876940_1831956215_n

Und mal wieder festgestellt, das wer schamanische Reisen kann, keine Bücher mehr braucht. 😉 außer als Bestätigung
Was blüht denn da ..? weiterlesen

Reinigungsräucherung

Am letzten Wochenende wurde wir nach Räuchermischungen gefragt.

Ich stelle sie mir je nach Bedarf selbst her, da jeder Ort und jede Situation verschiedene Ingredienzien benötigt. Und diese kleinen Gläschen mit den Mischungen sind mir einfach viel zu wenig. Wer uns in der Räucherzeremonie am Wochenende erlebt hat, weiß was ich meine. 😉  Reinigungsräucherung weiterlesen

Alle Jahre wieder …

breitet sich ein grüner intensiv nach Knoblauch duftender Teppich bei uns im Wald ausBärlauch wald_8959

Bäärlauch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

oft wird von einer Verwechslungsgefahr mit Maiglöckchen gewarnt.

Bärlauch Aronstab_8961Bei uns ist es eher der Aronstab, der sich zwischen den Bärlauch versteckt. Die glänzenden schwarz gefleckten pfeilförmigen Blätter sind einfach zu unterscheiden

dazwischen finden wir noch Lärchensporn Bärlauch_8949

Lerchensporn_8953

und Buschwindröschen Buschwindrös_0731 Buschwindröschen_0610

 

 

Detox aus Garten und Feld

Draußen wird es grün, immer mehr Kräuter breiten sich aus.

z.B. der Löwenzahn, auf allen Wiesen erscheinen die grünen Blätterlanzen und die gold gelben Blüten.  Neben allen Wegen, in jeder Ritze breitet er sich aus,  das Unkraut, zum Leidwesen vieler Gärtner. Wobei ich davon ausgehen, das jemand der seinen Garten liebt, doch eigentlich sehr naturverbunden ist und das zu schätzen weiß was Mutter Natur uns schenkt.  Wie wäre es, es nicht auszurupfen, sondern zu pflücken und zu essen. Detox aus Garten und Feld weiterlesen

Heilpflanze im März Bärlauch

Sobald die Sonne ein wenig länger scheint, kommen sie im Garten zum Vorschein. Kleine grüne Spitzen, die sich zu langen Blättern entfalten. Der Bärlauch gehört zur Familie der Zwiebelgewächse, wie Schnittlauch und Knoblauch.

Wenn er zu verblühen beginnt, kann man es sehr intensiv riechen.  Der Bärlauch wir deshalb auch Knoblauchspinatwilder Knoblauch oder Waldknoblauch. Heilpflanze im März Bärlauch weiterlesen

Die Hasel

Hasel 5Noch ist das Jahr jung und die Dunkelheit herrscht über den Tag und doch sind schon die ersten erwachenden Frühlingsboten sichtbar.

Die Samenstände der Haselnuss bilden sich schon im Herbst aus und zeigen sich im zeitigen Jahr als 8 bis 10 cm lange Blütenstände, die im Volksmund Lämmerschwänze genannt werden. Die Hasel weiterlesen

Einstimmung auf Yul

Am 17.12. hatten wir das letzte Mal in diesem Jahr eine Räucherzeremonie, als Vorbereitung auf die Weih-Nächte.

Einstimmung auf Yul weiterlesen