Wieder zurück aus dem Wunderland

Letztes Wochenenden haben wir uns in anderen Welten rumgetrieben 😉 Auf einem Goafestival in Stemwede. Dort sind wir seit fünf Jahren das Waldfrieden-Schamanenteam und  es war auch dieses Jahr – trotz eines blöden Zwischenfalls   –  war es wieder wonderschön 😉 

Alle Gruppentermine in unserem Kuppelzelt waren ausgebucht. Leider kamen einige, trotz Voranmeldung und 5.-€ Gebühr, nicht und haben so die Plätze für andere blockiert, was immer etwas schade ist, da sich oft mehr teilnehmen möchten, als wir Platz anbieten können.  Aber dennoch haben wir viele junge Menschen be-geistern können.Dieses Jahr hat uns einer unserer Auszubildenden unterstützt, was eine große Hilfe war, da wir oft mit Fragen und auch für Einzelbehandlungen aufgesucht wurden.

Neben der Einführung in das Schamanische Reisen, Räucherzeremonnie im Kuppelzelt hatten wir dieses mal noch etwas ganz besonders.

Ein Handfasting, also eine Trauungszeremonie im nordischem Stil. Ein dänisches Pärchen das sich vor 10 Jahren auf der Wonderland kennengelernt hat, und schon mehrmals bei uns war, hatte es sich schon im letzten Jahr gewünscht und jetzt haben wir es wahr gemacht 😉  Eine Hochzeitszeremonie auf der Wonderland. (gut das wir einen dänischen Übersetzer hatten)Handfasting_9061

Leider hat das Wetter nicht mitgespielt und es fing gerade an zu regnen als wir zum Ritualplatz gehen wollen.
Also wurde schnell umdisponiert und die Zeremonie im Kuppelzelt vollzogen.

http://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/stemwede/stemwede/20872675_Wonderland-Festival-Wie-ein-Eintritt-ins-Wunderland.html

Kommentar verfassen