Reinigungsräucherung

Am letzten Wochenende wurde wir nach Räuchermischungen gefragt.

Ich stelle sie mir je nach Bedarf selbst her, da jeder Ort und jede Situation verschiedene Ingredienzien benötigt. Und diese kleinen Gläschen mit den Mischungen sind mir einfach viel zu wenig. Wer uns in der Räucherzeremonie am Wochenende erlebt hat, weiß was ich meine. 😉 

Die meisten meiner Zutaten holen ich mir aus Wald und Garten oder aus dem Küchenkräuter Regal im Lebensmittelladen.  Kräuter und Harze die nicht von hier kommen, besorge ich mir von Dragonspice. Dort gibt es fast alles in sehr guter Qualität, gut verpackt und zu moderaten Preisen.

Wenn ihr euer Kraut selbst sammeln könnt, z.B. einen Garten habt, ist das hier eine sehr schöne einfache Mischung zum Reinigen

  • Gartensalbei
  • Beifuss
  • Lavendel

Schneidet die Stängel am besten im Hochsommer, bindet sie mit einem Bindfaden zu einem dicken Zopf und hängt sie zum Trocknen auf.

Beifuss ist eine der kräftigsten einheimischen Räucherpflanzen, sie ist zwar nicht so aromatisch wie der indianische Räuchersalbei oder Sage, aber in der Mischung ist es sehr angenehm und genauso zu nutzen.

Alle Räucherzutaten müssen gut durchgetrocknet sein, das braucht schon mal ein halbes Jahr. Frische Zutaten sind oft nicht so gut geeignet. z.B.  Moos. Frisches Moos riecht sauer verbrannt, wenn es trocken ist, ist es ein wundervoller zarter erdiger Duft. Zusammen mit Fichtenharz – auch selbst gesammelt – und etwas Zedernholz oder Wacholder Holz oder Beeren (Gewürzregal) ergibt es eine schöne Mischung die gut erdet.

  • Fichtenharz
  • Zedernholz
  • Wacholder

Wer es klassisch mag

  • Weihrauch

Mit dem Harz des Weihrauchbaumes, Olibanum  kann man nichts verkehrt machen.  Es wird als Kirchen Weihrauch mit verschiedenen anderen Duftstoffen z.B. Styrax oder Rosenöl gemischt  und erzeugt einfach einen Wohlgeruch, der mit nichts anderem zu vergleichen ist.

Übrigens: Weihrauch ist stimmungsaufhellend und depressionslösend.

Versuch mal mit Weihrauch zu räuchern und schlechte Laune zu haben 😉

 

Kommentar verfassen