Abgrenzung Schamane

Immer wieder lese ich intensive Diskussionen zum Thema Abgrenzung. Was ist schamanisch und was ist es nicht. (und was ist es dann?)

Ich denke das Problem liegt darin, das wir in unserer Dualität Grenzen als gegeben ansehen.

Wir unterteilen gerne in Schwarz und Weiß, weich und hart, hell und dunkel. Alles scheint klar getrennt.

Doch gibt es wirklich eine klare Abgrenzung? 

Schauen wir uns unsere Elemente an. Feuer, Erde, Wasser, Luft.

Sie scheinen ganz klar voneinander getrennt zu sein. Doch wenn wir sie genauer betrachten. Werden wir erkennen, das sich in der Luft immer Wasser befindet (Luftfeuchtigkeit) und am Ufer – der Grenzen zwischen Wasser und Land, sich beide Elemente vermischen, im „schmutzigem“ Wasser ist Erde. Die Erde ist von Wasser getränkt und auch Luft befindet sich  in der Erde.

Und erst das Feuer.  Es kann nur existieren, wenn alle Elemente zusammen kommen. Es braucht Brennstoff und es braucht Luft, es kann nicht getrennt von allem existieren.

Genau das ist Schamanismus… das Feuer in uns …

Kommentar verfassen