Imbolc und Mond

an diesem Wochenenden werden wir in der Schamanenschule – unter anderem – mit den Mondenergien arbeiten und mit Märchen und Mythen dieser Zeit. z.B. Schneeweißen und Rosenrot. Ein schönes Märchen zum Aufbruch ins neue Jahr …. wenn der Bär seine Höhle wieder verlässt und hinaus in die Welt geht.

Auch Imbolc und Bridgid werden ein Thema seinIMG_7777 (1024x1024).  Wir feiern Imbolc als Mondfest am entsprechenden Mondstand, also dem zunehmenden Mond

IMG_7832 (1024x1024)

Ich bin mal gespannt wie den Teilnehmern der kleine  Ausflug ins Hexentum gefallen wird. Auch wenn Schamanismus und das was wir allgemein als Hexentum bezeichnen sich sehr ähnlich sind, finden wir doch immer öfter Unterschiede in Form und Ausführung von Ritualen.

Der Schamanismus ist viel pragmatischer und mehr auf die Harmonisierung äußere Situation/Energien ausgerichtet. Hier finden wir keine Götter, sondern Naturgewalten und die Energie von Mutter Erde und Vater Himmel wirken heilsam auf Körper und Geist. Bei den Hexen finde ich viel häufiger Rituale zur Selbstfindung und für innerem Wachstum, also quasi mehr Egoismus 😉 Wobei das mehr der Einfluss der sogenannten Hohen Magie ist, während reine Naturmagie, dem Schamanismus sehr ähnlich ist. = meine Meinung.

Kommentar verfassen