Ein Licht in der Dunklen Zeit

Ich mag den Herbst und den Winter, kann ich doch jetzt Kerzen entzünden die mir Licht und Wärme spenden.
Im Sommer haben wir auf eine andere Art mit dem Feuer zu tun.
Da ist es die Sonne die vom Himmel brennt und allerorts Licht und Wärme erzeugt.
Jetzt im Winter gehen wir bewusster mit diesem Element um, dabei ist es eines der wichtigsten wenn es um das Thema Transformation geht.
Nur noch wenige haben ein echtes Feuer in der Küche, auch wenns nur der Gasherd ist oder sitzen ab und an am Lagerfeuer.
Violette Flamme schön und gut … aber ein echtes Feuer kann sie nicht ersetzen.
Bist du aufgeregt, wütend oder traurig …. zünde dir eine Kerze an, schau einige Zeit in die Flamme oder betrachte den dunkle Raum um dich herum und …….. wie durch ein Wunder, werden sich Wut, Angst, Trauer, Ärger … lösen.
Du brauchst nichts zu tun…kein Ritual zu befolgen .. nichts loszulassen … oder sonst was. Einfach nur da sein … und das Feuer wird für dich da sein.
(Schamanismus ist was für Faule 😉 )

Kommentar verfassen