Küchenmagie

Essen ist heilsam und Magie findet in der Küche statt 😉Kürbis web

Am Seminarwochenende kochen wir immer zusammen. Meistens der Zeit entsprechend …  und mehr oder weniger vegetarisch.  (Fleisch gibts extra dazu) Dieses mal gabs  Kürbissuppe

ca 800 g Hokkaidokürbis(se), geputzt gewogen
600 g Möhre(n), geschält gewogen
1 Zwiebel(n)
5 cm Ingwer
2 EL Öl
1 Liter Gemüsebrühe
500 ml Kokosmilch
Salz und Pfeffer

ok… Ingwer und Kokosmilch sind nicht regional 😉 aber total lecker und gesund.

Und sie ist auch für viele Personen schnell zuzubereiten.

Kürbis, Hokkaido braucht man nicht zu schälen, in kleine Stücke schneiden. Möhren, Ingwer und Zwiebel schälen und würfeln, in Öl andünsten. Mit der Brühe aufgießen und in etwa 15 – 20 Minuten weich kochen. Dann mit einem Mixstab sehr fein pürieren. Die Kokosmilch unterrühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken und noch mal erwärmen.
Mit Kürbiskernen oder anderen Einlagen verfeinern. z.B. Krabben oder Schinkenwürfel

Kommentar verfassen