In deinen Schuhen gehen …

In deinen Schuhen gehen, das Leiden wandeln

„Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gegangen bist“  

sagt ein alter Spruch der Indianer (wer weiß von welchen und wann)

Das Leiden übernehmen … eine besondere Form der schamanischen Arbeit, die man auch Medizin Walk nennen könnte, obwohl das einen völlig unterschiedlichen Hintergrund hat. (Als Medizin Walk wird eine kurze Visionssuche bezeichnet)

Bei unserer Form geht es um eine Übernahme der Energie der jeweiligen Situation unter die ein Klient leidet. Hier kommen Formen der modernen Familienaufstellung zum Tragen.

Wir schlüpfen in die Rolle des Klienten und übernehmen sein Leiden, wir gehen seine Schritte und schauen wie er seinen Körper bewegt. Wir fühlen uns ein und suchen nach Lösungsmöglichkeiten in dieser Situation. Wir gehen quasi in seinen Schuhen.

Dazu brauchen wir ein Kleidungstück des Klienten, an welchem seine Energie haftet, das wir ihm abnehmen, stellvertretend für ihn tragen und  das wir danach rituell verbrennen.

Diese Form der Heilung machen wir – wenn es notwendig ist – in Einzelterminen, Tagesseminaren oder im Rahmen der „Vier Speichen – Heilungszeremonie“.

Hierzu gehört natürlich eine ordentliche Portion „Unterricht“ und „Selbsterfahrung“ – wie diese in unserer schamanischen Ausbildung gelebt werden.

Kommentar verfassen